Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Elektro- & Informationstechnik
Faculty of Electrical Engineering & Information Technology

​​​​​​​Investitionsgütermarketing​

Zunächst werden die grundlegenden Begrifflichkeiten des Marketing und Vertrieb erläutert und ein gemeinsames Verständnis geschaffen. Auf Basis von Marketing-Zielen und Strategien wird die Erstellung eines Marketing-Konzeptes begonnen. Hierfür werden zunächst theoretische Inhalte aufbereitet und diskutiert, die dann von den Studierenden in Gruppen auf ein zu vermarktendes Objekt übertragen werden. Besonders intensiv wird dies bei der Ausgestaltung der Marketing-Instrumente vorgenommen: Die Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Distributionspolitik steht damit im Fokus. Nach Abschluss der Marketing Instrumente fokussieren die Inhalte auf den Vertrieb. Hierbei wird insbesondere die Kundenbearbeitung in Betracht gezogen.

Die Studierenden sind nach erfolgreichem Abschluss des Moduls in der Lage eine Marketingkonzeption zu entwickeln, umzusetzen und zu controllen. Zudem können sie Vertriebstätigkeiten sowohl unterstützen als auch durchführen.

Vorausgesetzt wird der erfolgreiche Abschluss der Module/ Veranstaltungen "Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre" und "Projektmanagement".

Die Prüfungsleistung besteht aus zwei Elementen: Präsentation und Ausarbeitung der Gruppenarbeit (10 Minuten Präsentation je Studierendem, schriftliche Ausarbeitung (15 Seiten) in Form einer wissenschaftlichen Seminararbeit – Thema wird in der Veranstaltung definiert)

Erstmalig findet diese Veranstaltung am Dienstag, den 04.04.2017 um 11:00h in 05.1.001 statt. In diesem Termin werden organisatorische Fragestellungen wie die weiteren Termine und Prüfungsform geklärt. 

Daher ist ein persönliches Erscheinen zu diesem ersten Termin notwendige Voraussetzung für die Teilnahme! 

Veranstaltungszeiten:
dienstags von 11:00h - 15:00h in 05.1.001
​​