Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Elektro- & Informationstechnik
Faculty of Electrical Engineering & Information Technology

Aktuelles

FB EI > Aktuelles > Meldungen > EduNet World Association
Elektro- und Informationstechnik / EduNet World Association, CCAD
13.07.2017

EduNet World Association

Hochschule Düsseldorf ist Gründungsmitglied der
„EduNet World Association“

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann zum Vorstandsvorsitzenden ernannt

Vor zehn Jahren wurde auf Initiative des Automatisierungsherstellers Phoenix Contact das internationale Hochschulnetzwerk EduNet gegründet, um die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen zu fördern. Auch die Hochschule Düsseldorf ist seit Beginn Mitglied in diesem Zusammenschluss von derzeit rund 100 Hochschulen aus 29 Ländern. Vertreten wird sie hier insbesondere durch das Competence Center Automation Düsseldorf (CCAD) unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann vom Fachbereich Elektro- und Informationstechnik.

Zum runden Geburtstag tagten nun Vertreter/innen der Vereinigung in Wien, um die Initiative auf eine neue Ebene zu heben. Mit der Gründung der EduNet World Association (EWA) bekommt das bislang eher informelle Netzwerk eine unternehmensrechtliche Gestalt, um die Projektarbeit weiter auszubauen, aber auch Förderanträge zu vereinfachen.
Auf der Gründungsversammlung wurde Professor Langmann zum Vorstandsvorsitzenden des Vereins (Chairman) gewählt. Als Gründungsmitglied von EWA hat die HSD zudem einen weiteren Platz im Präsidium frei, der künftig von Prof. Dr. Harald Jacques, ebenfalls Mitglied des Fachbereichs Elektro- und Informationstechnik, besetzt werden wird.

Weitere Ziele von EWA bestehen darin, die Begeisterung junger Menschen für Technik zu wecken und den internationalen Wissenstransfer zu fördern. Phoenix Contact stellt dabei den Hochschulen Labore zur Verfügung, die die geeignete Infrastruktur für die Lehre bieten. Somit wird sich die Hochschule Düsseldorf in Zukunft noch eingehender unter den Aspekten der Internationalisierung, der Organisation von interdisziplinären Forschungsprojekten und der Unterstützung einer modernen Ausbildung in der Automatisierungstechnik innerhalb eines innovativen Netzwerks einbringen können. ​

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann (4. v. li.) wurde bei der Gründungsversammlung der EduNet World Association zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Foto: privat
Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann (4. v. li.) wurde bei der Gründungsversammlung der EduNet World Association zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Foto: privat