Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Elektro- & Informationstechnik
Faculty of Electrical Engineering & Information Technology

Aktuelles

FB EI > Aktuelles > Meldungen > Neue Professorin am Fachbereich Elektro- und Informationstechnik
Elektro- und Informationstechnik / Wirtschaftsingenieurwesen
16.10.2017

Neue Professorin am Fachbereich Elektro- und Informationstechnik

Prof. Dr. rer. oec. Julia Hermanns übernimmt Professur für „Grundlagen des Wirtschaftsingenieurwesens“
 
Prof. Dr. rer. oec. Julia Hermanns übernimmt zum Wintersemester 2017/2018 eine Professur im Forschungs- und Lehrgebiet „Grundlagen des Wirtschaftsingenieurwesens“ am Fachbereich Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Düsseldorf.

Vor dem Wechsel an die Hochschule Düsseldorf war die Wissenschaftlerin bereits viereinhalb Jahre lang bis 2017 als Professorin für „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanz- und Kostenmanagement" an der staatlichen Hochschule Hamm-Lippstadt sowie zuvor als externe Dozentin an der Technischen Hochschule Köln für Finanzierung und Investments tätig.

Der Ausbildungsweg von Prof. Dr. Julia Hermanns umfasst eine Banklehre, ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg mit Abschluss als Diplom-Kauffrau sowie ein einjähriges MBA-Studium an der Indiana University of Pennsylvania in den USA. Ihre vollständig berufsbegleitende Promotion über ein finanzierungsrelevantes Thema schloss sie 2006 an der Bergischen Universität Wuppertal ab.

Vor dem Wechsel als Professorin an die Hochschule war sie insgesamt vierzehn Jahre lang bis 2012 in der Finanz-, Bank- und Investmentbranche tätig. Europaweite Finanzierungen und Börsengänge bildeten den Schwerpunkt ihrer ersten beruflichen Station im Bereich Corporate Finance Europe bei der WestLB Panmure, Düsseldorf/London. Im Anschluss war sie im Bereich Equity Investments der WestLB AG in Düsseldorf tätig und befasste sich primär mit unternehmerischen Beteiligungen und Investments, Mergers & Acquisitions sowie Unternehmensanalyse und -controlling. In den nachfolgenden Jahren war sie für unternehmerische sogenannte „Alternative Investments“, zunächst innerhalb des Deutsche Bank Konzerns bei Sal. Oppenheim in Köln als Abteilungsdirektorin und im Anschluss bei der Provinzial NW-AM GmbH in Münster als Abteilungsleiterin tätig. Neben dem Management des Unternehmens-Portfolios in Höhe von rund 1,3 Milliarden Euro gehörten die Analyse und Verhandlung neuer unternehmerischer Investments sowie die Weiterentwicklung der Investment- und Controllingprozesse zu ihren Hauptaufgaben.

An der Hochschule Düsseldorf wird Sie insbesondere in den betriebswirtschaftlichen Fächern Investition, Finanzierung und Controlling lehren und forschen.

An der Arbeit mit den Studierenden reizt sie besonders, die umfassenden und spannenden kaufmännischen Aspekte der Unternehmensführung praxisnah zu vermitteln.​

Prof. Dr. Julia Hermanns
Prof. Dr. Julia Hermanns. Foto: privat