Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Elektro- & Informationstechnik
Faculty of Electrical Engineering & Information Technology
Elektro- und Informationstechnik / Ultraschallmikroskop, Deutsche Forschungsgesellschaft (DFG), Forschung
08/03/2022

Fachbereich Elektrotechnik nimmt neues Ultra­schall­mikroskop in Betrieb

​​​Fachbereich Elektrotechnik nimmt neues Ultraschallmikroskop in Betrieb – Zerstörungsfreier Blick in das Innerste

Durch die Förderung der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) im Rahmen des nationalen Fördervorhabens für Großgeräte konnte in der Arbeitsgruppe von Herrn Prof. Dr. Thomas Licht im Bereich der Mikroelektronik - Schwerpunkt Aufbau- und Verbindungstechnik - ein neues Ultraschallmikroskop im Wert von über 200 k€ in Betrieb genommen werden. Die Hochschule freut sich über die DFG Förderung und sieht dies als Ausbau in neue und innovative Messmöglichkeiten und einen Gewinn für die Forschung und Lehre der Zukunft.

Mit dem Ultraschallmikroskop SAM301 von PVA TePla kann der Fachbereich Elektro- und Informationstechnik jetzt umfangreiche Analysemöglichkeiten der Aufbau- und Verbindungstechnik abdecken. Schichthaftungsprobleme, Lunker, Lötfehler, Trennungen im Material und Rissbildung sind mit dieser Technik zu erkennen, ohne das Bauteil zu öffnen und damit zu zerstören.

Bei der Herstellung und Entwicklung elektronischer Komponenten ist auf eine hohe Zuverlässigkeit, Dauerbelastbarkeit und Robustheit zu achten. Ultraschallmikroskopie als Materialmesstechnik ist eine etablierte materialwissenschaftliche Methodik zur Schichtdickenmessungen und Materialprüfung in der Elektrotechnik, der Medizintechnik, der Kommunikationstechnik und des Maschinenbaus, sowie vielen weiteren Anwendungsgebieten.

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an thomas.licht@hs-duesseldorf.de​​

​​Übersicht über die Anlage

Abb. 1: Übersicht über die Anlage

​​​​Abb. 2: Blick in die Anlage