Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Elektro- & Informationstechnik
Faculty of Electrical Engineering & Information Technology

Regelungstechnik


Im Rahmen der Veranstaltung Regelungstechnik werden die Grundlagen der linearen Regelungstheorie vermittelt. "Im ersten Teil der Veranstaltung werden die Studierenden mit Methoden und Hilfsmitteln zur Beschreibung und Analyse von LTI-Systemen im Zeit- und Bildbereich vertraut gemacht.​ Typische lineare Regelstrecken- und Reglertypen werden vorgestellt. Darauf aufbauend lernen die Studierenden im zweiten Teil der Veranstaltung einschleifige Regelkreise auszulegen. Dies umfasst die Auswahl der geeigneten Regelungsstruktur, die Anwendung klassischer Einstellverfahren im Zeit- und Bildbereich, die Stabilitätsanalyse von Regelkreisen sowie die numerische Optimierung von Reglerparametern. 

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung sind die Studierenden in der Lage, steuer- und regelungstechnische Probleme eigenständig zu lösen. Sie sind befähigt, Prozesse zu analysieren, Regelziele zu definieren, geeignete Steuerungen / Regeleinrichtungen auszuwählen, Stabilitätskriterien anzuwenden und Einstellparameter festzulegen.

Im begleitenden Labor lernen die Studierenden die Inhalte der Vorlesung zweckmäßig anzuwenden wobei insbesondere die Themengebiete Analyse von LTI-Systemen und die Auswahl und Optimierung von Reglern anwendungsorientiert behandelt werden.
​​​