Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Elektro- & Informationstechnik
Faculty of Electrical Engineering & Information Technology
  • Definition ("Elite"):
    "Elite"
    sind Menschen, die zu ihren Fehlern stehen. Sie sind schon im Erschrecken der Wahrnehmung wieder handlungsfähig.

  • Wenn Sie gerne mehr Zeit hätten, schalten Sie Ihr Smart Phone aus.

  • "Studieren" heißt, die Sehnsucht nach einem ahnungsvollen Verstehen der Welt zu stillen.
    Wer studiert, um die Welt zu beherrschen, um also effizient, erfolgreich, einflußreich, mächtig, reich zu werden, wird scheitern.

  • Wenn Sie gerne mehr Zeit hätten, schalten Sie Ihr Smart Phone aus.

  • Mathematik ist eine Disziplin der Philosophie. Weiß heutzutage nur keiner mehr.
    Wer sie zur Hilfstechnik für Ingenieurskunst mißbraucht, will keine Ahnung von der Welt haben, sondern nur erfolgreich Märkte erobern. Damit aber ist dann auch die Ingenieurs-Kunst tot.

  • Mathematik gehört niemals in einen Fächerkanon MINT! Wer überzeugt von MINT ist, der hat in der Schule nichts verstanden, aber auch gar nichts. Der folgt politischem, oder noch schlimmer, einem pädagogischen Kalkül, statt den Menschen wahrzunehmen.

  • Das Leben hat sich darauf eingestellt, mühselig und anstrengend zu sein.
    Eine Erfahrung aus mehreren tausend Jahren Entwicklung:es steckt in unseren Genen.
    Mühselig und anstrengend zu sein ist also in Ordnung und entspricht unseren Fähigkeiten.

  • Mathematik führt zu Selbstreflektion. Sie ist daher ein gutes Hilfsmittel, mir selbst ein Stück näherzukommen. Deshalb kann und mag gute Mathematik heutzutage auch kaum einer mehr lernen. Glauben Sie nicht? Dann hören Sie mal grade der MINT-Diskussion zu.

  • Mathematik können Sie richtig machen, wenn Sie die Sehnsucht nach Wahrheit kennen.
    Wahrheit ist, keine Angst zu haben (Papst Franziskus zugeschrieben, DIE ZEIT Nr. 11, 2017).

  • Was Sie lernen, ist nicht mehr wichtig! Immerhin durften Sie Ihren Studiengang selbst wählen!
    Wie Sie lernen, ist der Dreh- und Angelpunkt Ihrer guten Aus-Bildung.

  • Wenn ich eine Antwort auf eine Frage bekomme, die ich nicht gestellt habe, dann muß ich etwas dagegen tun.

  • Wenn ich nur bei einem Prof, mit dem ich "kann", erfolgreich lerne, bin ich selbst schuld.

  • Wenn Sie gerne mehr Zeit hätten, schalten Sie Ihr Smart Phone aus.

  • Wenn etwas schnell, effizient, ökonomisch, erfolgreich sein muß, dann taugt es nichts!
    Dies gilt in besonderem Maße für unsere Ausbildung.

  • Die wichtigste Aufgabe von Hochschule ist - vorgelebte - Entwicklung der Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung ("Bildung"), sie ist nicht Wissensvermittlung.

  • Wenn Ihnen jemand erklärt, welche Kompetenzen ein guter (Wirtschafts-)Ingenieur haben muß, dann hören Sie gut zu und lassen in Ruhe und selbst-bewußt seine Sprache auf sich wirken. Spüren Sie einen Impuls, Reißaus nehmen zu wollen, haben Sie wahrscheinlich recht.

  • Wenn Sie gerne mehr Zeit hätten, schalten Sie Ihr Smart Phone aus.

  • Nehmen Sie Ihre Impulse ernst, lernen Sie, auf Ihren Bauch zu hören.

  • Ich höre auf meine eigene Sprache: sie erzählt mir, wer ich bin, und hilft mir, zu werden, wer ich sein will.

  • Mathematik ist sonntags zu 314,1593% und donnerstags zu 271,8282% Gefühl.

  • Wenn Sie gerne mehr Zeit hätten, schalten Sie Ihr Smart Phone aus.

  • Mathematik funktioniert nur mit Sprache. Verständnis für das Wirken von Sprache ist für Mathematik hilfreich.

  • Der Wille versetzt Berge. Wenn ich auf Motivation warte, wenn ich warte, ob und bis es mir Spaß macht, bin ich selbst schuld.

  • Ich kann nur mich ändern, sonst nichts. Oft will ich, daß die anderen sich ändern, damit ich sie lieben kann.

  • Hab' ich ganz vergessen: Sollten Sie unter der Hektik und Anforderung des täglichen Lebens wahrhaftig leiden, dann wäre es einen Versuch wert, Ihr Smart Phone auszuschalten.